AUSGANGS
- LAGE

Die Merck KGaA ist eines der größten deutschen Unternehmen in der Chemie- und Pharmaindustrie. Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials.

Daher braucht Merck top ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter. Ein Großteil des langfristigen Erfolges hängt am Know-HOw der Mitarbeiter, insbesondere der Führungskräfte von morgen. Die konkreten Fragestellungen bei Merck vor der Einführung des Modells waren: wie können wir weiter die Bindung unserer dualen Studenten erhöhen? Wie können wir den dualen Studenten helfen, den perfekten Berufseinstieg zu finden? Wie können wir die dualen Studenten langfristig zu Top Performern machen?

CEM
= BINDUNG

Bei Merck ist die Mitarbeiterbindung eines der wichtigsten Handlungsfelder. Gerade weil Merck in einer wissensbasierten Branchen ist, gilt es Mitarbeiter und damit das Know-How zu halten. Die Frage ist, wie die Mitarbeiterbindung erhöht werden kann? Durch mehr Gehalt? Größere Firmenwagen? Oder durch einen interessanten Arbeitsplatz?

Die Wissenschaft hat gezeigt, dass ein für den Mitarbeiter interessanter Arbeitsplatz und spannende Aufgaben eines der wichtigsten Themen für einen langfrsitigen Verbleib im Unternehmen sind.

Über das Career Excellence Model erkennen die dualen Studierenden, welcher Job perfekt zu ihnen passt. Sobald man den perfekten Job mit interessanten Aufgaben und Themen gefunden hat, wechselt man nicht den Arbeitgeber.

CEM
= KOMPASS

Bei Merck kam häufig von den dualen Studenten die Frage kurz vor Ende des dualen Studiums: wo möchte ich meine Karriere starten. Insbesondere durch die starke Position der Ausbildungsabteilung die gute Vernetzung der dualen Studierenden stehen diesen im Unternehmen viele Türen offen? Aber: welche der Türen ist die, bei der ich meine Karriere starten möchte?

Über das Career Excellence Model finden die dualen Studenten von Merck heraus, welche Thmen und Aufgaben sie intrinsisch spannend finden. Auf einer höheren Ebene evaluieren die dualen Studierenden, welcher Job optimal zu ihren Interessen passt und wofür sie leidenschaftlich gerne arbeiten.

CEM
= LEISTUNG

Hochausgebildete und damit auch hochbezahlte Mitarbeiter müssen die entsprechende Leistung bringen, um Merck die Investitionen in Ausbildung und Gehalt wieder reinzuholen. Damit die Mitarbeiter jedoch Höchstleistungen bringen, müssen sie auch höchst motiviert sein.

Die dualen Studierenden sind dann höchst motiviert, wenn sie einen Job haben, in dem Sinn sehen und der ihnen Spaß macht. Das Career Excellence Model zeigt den dualen Studierenden auf, welcher Job diese beiden Eigenschaften erfüllt. Somit können diese zu Beginn ihrer Karriere direkt den perfekten Job auswählen.

image
image
image
image
image
image
image
image
© 2017 by People Excellence Consulting | Impressum
Mail
SCHREIBEN SIE UNS

Wir antworten innerhalb von 24 Stunden. Versprochen!

Nach oben